Norddt. MMS: Jubelsturm in der Eckhorsthalle

Geschrieben von Sven Schultz am . Veröffentlicht in 1. Schüler

Unsere Jungs haben es geschafft und sich als Team für die vom 27.-29.06.2014 in Notzingen (BaWü) stattfindende Deutsche Mannschaftsmeisterschaft in der Schüler A-Klasse qualifiziert. Vor heimischen Publikum, gecoacht von unserem Regionalligaspieler Torben Markscheffel, steuerten alle sechs Spieler (Constantin Velling, Leo Schultz, Tom Hansen, Tjark Heinrich, Thorge Berg und Julius Ruddigkeit) mindestens einen Sieg zum Endergebnis bei und zeigten dabei tollen Mannschaftsgeist. Wie im letzten Jahr war schnell klar, dass die Gruppenspiele möglichst deutlich gewonnen werden müssen, damit für das Finalspiel gegen Hertha BSC Berlin ein kleiner Vorsprung vorhanden ist. Da passten das 6:0 gehen Potsdam und das 6:0 gegen den Hamburger Club VFL Geesthacht gut in den Plan. Zumal es den Potsdamern gelang, Hertha zwei Spiele abzunehmen. Somit war klar, dass uns im letzten Spiel ein Unentschieden zum Titelgewinn reichen würde.
Wie es sich gehört, verlief das Spiel gegen Hertha auf außerordentlich hohem Niveau.
Zum Verlauf:
Tom und Tjark versuchten alles, mussten den Gegnern aber zum 1. Punkt gratulieren. Parallel lief das wohl beste Doppel des Tages, in dem sich die beiden Hertha-Jungs gegen unsere Norddeutschen Doppelmeister Consti und Leo verbissen mit tollen Schlägen zur Wehr setzten. Nachdem unsere Jungs dann den 3. Satz mit 24:22 gewannen, war das Eis gebrochen und der Punkt ging nach klarem 4. Satz an uns. Im Einzel zeigten Consti und Leo dann unter dem Jubel der Zuschauer, warum sie schon jetzt in den Herrenspielklassen zu den Besten gehören. 3:1 für uns !
Nun mussten Tjark und Tom Ihr Können zeigen und kämpften um jeden Ball. Hier konnte Tom mit tollen Aktionen einen 0:2-Satzrückstand ausgleichen, um dann doch ganz knapp im 5. Satz zu verlieren. Also 3:3 ...
Nun hieß es für unser oberes Paarkreuz, keine Nerven zeigen und das benötigte Unentschieden klarmachen. Angepeitscht vom Publikum ließen sich Consti und Leo die Chance nicht nehmen und gewannen jeweils deutlich. Damit war klar: die Jungs sind wie im letzten Jahr Norddeutscher Mannschaftsmeister und fahren zur DM!!!
Die beiden ganz knappen Niederlagen von Tom und Tjark führten zu einem leistungsgerechten 5:5 Endergebnis, das dem Jubel um den Gesamtsieg dann aber nicht entgegenstand .
 
Im Ergebnis hatten wir eine tolle Veranstaltung mit dem erhofften Resultat und die große Freude, dass alle sechs Spieler zum Erfolg beigetragen haben und damit Grund zum Jubeln hatten!!!
Nun fahren wir mit Spielern, Betreuern und Fans (20 Personen !) im großen Tross nach Notzingen.
Falls uns jemand begleiten will, ruft an, die Planungen laufen an...
 
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH
zur Norddeutschen Mannschaftsmeisterschaft bei den Schülern A
 
                                 1. Platz v.l.: Thorge, Tjark, Julius, Tom, Leo, Constantin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Joola_225x100px_sw2 Contra_225x100px_sw