VMS der Schüler/innen B+C: Thore Herrmann zweifacher Vereinsmeister

Geschrieben von Thomas Grätsch am . Veröffentlicht in Jugend Allgemein

Als Vorbereitung auf die anstehenden Kreis- und Bezirksmeisterschaften wurden am 07. Januar die Vereinsmeisterschaften der Schüler/innen B und C ausgetragen. Den ersten Pokal des Tages überreichte Trainer Karl-Heinz Dahlke gleich zu Beginn dem jüngsten Teilnehmer des Turniers Elia Galys, Jahrgang 2009, für seinen Mut, sich trotz seines jungen Alters der Konkurrenz zu stellen.

Bei den B‐Schüler/innen gingen Nicola Bauer, Laure Clar, Henry Gausmann, Mourids Gieselmann, Leonie und Sophie Grätsch, Nick Hansen, Thore Herrmann und Lloyd Nacke an den Start. Gespielt wurde zunächst in einer 4er- bzw. 5er-Gruppe im Modus "Jeder gegen Jeden" über 3 Gewinnsätze, von denen jeweils die ersten beiden in das Halbfinale einziehen sollten. In der 4er-Gruppe konnte sich Favorit Thore mit (3:0) vor Nicola (2:1), Leonie (1:2) und Nick (0:3) durchsetzen. In der 5er-Gruppe spielte sich Henry, der eigentlich noch C-Schüler ist, ohne Satzverlust mit (4:0) nach vorne. Dahinter schlugen sich Lloyd (2:2), Mourids (2:2) und Sophie (2:2) jeweils im Kreis, so dass das Satzverhältnis und bei Lloyd und Mourids sogar der direkte Vergleich entscheiden musste. Somit wurde Lloyd Gruppenzweiter, gefolgt von Mourids und Sophie. Laure konnte in allen Spielen gut mitspielen und landete mit (0:4) dahinter.

Leider ist der Turnierleitung im Eifer des Gefechts ein Zahlendreher unterlaufen, so dass das Spiel Mourids gegen Sophie mit 0:3 statt mit 3:0 gewertet wurde, was zu einer falschen Reihenfolge führte und deshalb Sophie statt Lloyd in das Halbfinale einzog. Auch den anwesenden Eltern ist dies nicht aufgefallen, da aufgrund der Satz- und Punktgleichheit der drei Spieler der Zieleinlauf ja tatsächlich so hätte sein können. Lange Rede kurzer Sinn: Lloyd hat sein Halbfinale gegen Thore beim darauffolgenden Training nachgeholt und erhielt seine Urkunde für Platz 3 mit etwas Verspätung, während Sophies Urkunde als Fehldruck hoffentlich Seltenheitswert bekommt.

Im Halbfinale der beiden Linkshänder setzte sich Henry mit 3:1 gegen Nicola durch, während im "falschen" Halbfinale Thore ebenfalls mit 3:1 gegen Sophie gewann. In einem streckenweise hochklassigen und spannenden Endspiel gewann Thore mit 3:1 gegen Henry ist und damit neuer Vereinsmeister der Schüler B! Die dahinter folgenden Platzierungsspiele sind nicht mehr von großer Relevanz, da durch den falschen Gruppeneinlauf in der 5er-Gruppe nahezu alle Platzierungsspiele anders gelautet hätten.

In der Doppel-Konkurrenz der B-Schüler/innen traten 4 Doppel gleich im Halbfinale gegeneinander an. Das Doppel Thore/Mourids machte mit Laure/Nick relativ kurzen Prozess und gewann klar mit 3:0. Sehr viel spannender und mit tollen Ballwechseln ging es in dem anderen Halbfinale zwischen Henry/Lloyd und Sophie/Nicola zu. Im 5. Satz lagen die Mädchen bereits 0:7 zurück, griffen weiter mutig an und drehten noch auf 9:9, um dann doch den Jungs mit 9:11 zu unterliegen. Jedenfalls lassen beide Doppel auf die anstehenden Kreis- und evt. Bezirksmeisterschaften hoffen. Dasselbe gilt natürlich für die neuen Doppel-Vereinsmeister der B-Schüler Thore und Mourids, die im Endspiel sehr gut harmonierten und Henry/Lloyd mit 3:0 verdient besiegten. Dies war der 2. Titel für Thore am heutigen Tage.

Bei den C-Schüler/innen gingen Yorrick Bahne, Annelie Bauer, Elia Galys, Lennox Heine, Aaron Kööp, Sebastian Schulze-Isfort, Fiona Radeloff, Julian Wendt und Sven Werner an den Start, die im gleichen Modus wie die B-Schüler/innen ebenfalls in einer 4er- bzw. 5er-Gruppe die beiden Halbfinalisten ausspielten. In der 5er-Gruppe setzte sich Yorrick ohne Satzverlust mit (4:0) durch, gefolgt von Annelie (3:1), Aaron (2:2), Julian (1:3) und Lennox (0:4), der noch gar nicht lange dabei ist, aber immerhin schon einen Satz gewann. In der 4er-Gruppe gewann Fiona (3:0) vor Sven (2:1), Sebastian (1:2) und Elia (0:3). Nicht überraschend, aber immerhin bemerkenswert ist, dass sich gleich beide Mädchen durchgesetzt und somit für das Halbfinale qualifiziert haben. Im Halbfinale gewann Yorrick klar mit 3:0 gegen Sven, während im reinen Mädchenduell Fiona mit 3:0 gegen Annelie die Oberhand behielt. In einem spannenden und gar nicht so eindeutigen Endspiel gewann Yorrick 3:0 gegen Fiona und ist damit neuer Vereinsmeister der Schüler C! Die Platzierungsspiele ergaben die weitere Reihenfolge: 5. Sebastian, 6. Aaron, 7. Julian, 8. Elia und 9. Lennox.

In der Doppel-Konkurrenz der C-Schüler/innen traten ebenfalls 4 Doppel an. Im ersten Halbfinale Julian/Sven gegen Elia/Lennox musste vom Tischschiedsrichter zuerst der Doppelmodus erklärt werden, da einige hier ihr erstes Doppel überhaupt spielten. Das Ergebnis von 3:0 für Julian/Sven war dann fast nebensächlich, jedenfalls wollten beide Doppel gar nicht mehr aufhören zu spielen und waren fast enttäuscht, dass es so schnell zu Ende war. In zweiten Halbfinale gewannen Fiona/Annelie 3:0 gegen Aaron/Sebastian und besiegten auch Julia/Sven im anschließenden Finale mit 3:1 und sind somit neue Doppel-Vereinsmeister der C-Schüler/innen.

Allen Siegern und Platzierten nochmals einen herzlichen Glückwunsch. Ein großer Dank geht an die vielen Helfer des Turniers, an die Eltern für die Unterstützung sowie an Cordula Berg für die tolle Turnierorganisation, wobei abschließend von Karl-Heinz Dahlke festgestellt wurde, dass es vermutlich in ganz SH kein zweites Turnier gibt, bei dem die Urkunden derart schnell gedruckt und überreicht werden.

v.l.n.r.: Mourids, Thore, Fiona, Annelie, Lloyd, Henry, Sven, Julian, Sebastian, Yorrick, Aaron, Nicola, Sophie

Joola_225x100px_sw2 Contra_225x100px_sw