Tischtennis-Abteilung feiert 60-jähriges Jubiläum

1962, im Jahr der Kubakrise und der Sturmflut, wurde unsere Tischtennis-Abteilung gegründet. Grund genug also, auf 60 Jahre Tischtennis in Bargteheide zurückzublicken und das Jubiläum im Rahmen einer großen Jubiläumsfeier gebührend zu feiern. Am Samstag, dem 17.09.2022, war es dann so weit.

81e22899 7ed7 4d0b 936f a2ca003105ac

Der Tag begann morgens um 9 Uhr mit einem von Jugendwart Stefan Kröll durchgeführten Jugendturnier. Die Kinder und Jugendlichen spielten jeweils in 2er-Teams mit Vorgabe gegeneinander. Jedes Team hatte die Aufgabe, sich einen lustigen Teamnamen zu überlegen. Am Ende setzte sich das Team „Überraschungsei“ durch. Für alle Teilnehmer gab es tolle Preise, u.a. von Ping Pong People und Joola.

Nach kurzem Übergang begann um 13 Uhr das Einspielen zum Erwachsenenturnier. Hierfür hatten 30 Teilnehmer/innen gemeldet. Komplettiert wurde das Feld von einigen Jugendspielern. Nahezu jede unserer 11 Herren- und 3 Damenmannschaften war mit mindestens einer Spielerin bzw. einem Spieler vertreten. Es wurde ein 5er-Mannschaftsturnier mit 6 Mannschaften ausgespielt, bei dem jede Mannschaft gegen jede andere antreten musste. Das besondere an diesem Modus war, dass vorher 5 Töpfe sortiert nach Live-PZ gebildet wurden und jeder Mannschaft jeweils ein Spieler aus jedem Topf zugelost wurde. In den Mannschaftsduellen spielten nur gleiche Positionen gegeneinander, was zu sehr ausgeglichenen und spannenden Spielen führte. Das sorgte gleich für gute Stimmung, die Spieler feuerten sich an und coachten, was das Zeug hielt.

Die gesamte Turnierorganisation übernahm an diesem Tag Felix Tamm, welche er sehr souverän meisterte. Auch bei diesem Turnier mussten sich alle Teams kreative Namen geben.

Platz 1 belegten am Ende die mit einer gehörigen Portion Understatement ausgestatteten „Underdogs“ in der Aufstellung Helmut, Jan, Pauline, Thomas G. und Annelie. Matchwinnerin war Annelie, die an Brett 5 für eine 5:0 Bilanz sorgte, so dass viermal mit 3:2 gewonnen werden konnte. Die einzige Niederlage gab es zum Auftakt gegen das Team „Supermix“ um Flo, Nicola, Mourids, Michael und Jad, die am Ende auf Platz 4 einliefen.

Platz 2 ging an das Team „Green Flag“ mit Consti, Christian S., Wolfgang S., Leonie und Marvin. Hier waren es vor allem die Jugendlichen, welche die Punkte einfuhren.

Auf Platz 3 landete „Die Turnierleitung gibt einen aus“ mit Stefan, Christoph, Katharina, Wolfgang Q. und Daniel, womit der kreativste Teamname mal wieder im Hause Berg blieb.

Auf Platz 5 landeten die „Schlaakfertigen“ mit Bianca, Henry, Lars, Manfred und Namensgeber Günter. Am Ende war es nur ein Sieg, der sie von Platz 2 trennte.

Auf den letzten Platz kam das Team „Die Goldies“ mit Karl-Heinz, Götz, Rainer, Thomas J. und Henrik. Als hätten sie es bei der Namengebung schon geahnt, dass hier etwas die jugendliche Frische fehlen könnte, um weiter vorne angreifen zu können.

Bei der anschließenden Siegerehrung gab es für alle Teilnehmer tolle Preise, die – wie schon am Vormittag – durch den Verein zur Förderung des Tischtennissports in Bargteheide (VFTTB) gesponsert waren.

DSC 3190

Der „offizielle“ Teil des Tages begann im Anschluss mit der großen Jubiläumsfeier. Ca. 80 Spielerinnen und Spieler, Eltern, Kinder und Angehörige sowie Freunde der Abteilung hatten sich für das Fest angemeldet.

In seiner Begrüßungsansprache verwies Thomas u.a. auf die von Karl-Heinz und Ernst-Werner während des Corona-Lockdowns erstellte 80-seitige Vereinschronik, die mit Unterstützung der Sparkasse Holstein erstmals an die Anwesenden ausgegeben werden konnte. In der Chronik findet man u.a. das Gründungsprotokoll der Abteilung von 1962.

Thomas bedankte sich dabei ganz herzlich bei Günter Schlaak, dem letzten noch aktiven Gründungsmitglied, und verwies auf sein stetes Engagement in der Abteilung in den letzten Jahrzehnten und fortwährend. So hat Günter u.a. die heutige Feier mit organisiert und gerade erst eine neue Trainingsgruppe im Erwachsenenbereich übernommen.

Gebührend verabschiedet wurde unser langjähriger Abteilungsleiter Frank Heinrich. Thomas erinnerte an seine sehr erfolgreiche Amtszeit in den letzten 10 Jahren und die erzielten Erfolge.

Da die Männer in der Vergangenheit schon ausreichend beschenkt wurden, wurden heute die beiden Ehefrauen, Ursel Schlaak und Pamela Heinrich, mit einem dicken Blumenstrauß bedacht.

Frank betonte in seiner Ansprache die Bedeutung des Sports im Allgemeinen und wünschte dem neuen Vorstand viel Erfolg.

Der TSV-Vorsitzende Stephan Schott richtete ebenfalls noch einige sehr nette Grußworte an die Abteilung und hob deren erfolgreiche Arbeit hervor.

IMG 1137Anschließend konnte die Feier starten, die Bar war eröffnet, das Grillteam hatte alles im Griff und versorgte die Anwesenden mit Würstchen und Steaks. Den musikalischen Part übernahm DJ Consti und deckte dabei die komplette Bandbreite von Tanzmusik der 60er Jahre bis aktueller Chartsmusik ab. Wir ließen den Abend zünftig ausklingen, alle Anwesenden hatten viel Spaß, einige spielten noch bis in den späten Abend an der großen Platte.

Ein großer Dank geht an das Organisationsteam aus der 10. und 11. Herren um Stephan Lentz für die Vor- und Nachbereitung sowie der sehr gelungenen Durchführung der Feier.

IMG 1138

 

Werbung unten (4 Spalten)

Contra_225x100px_sw Joola_225x100px_sw2